kolonialer Stadtrundgang

Kolonialer Stadtrundgang durch die Werkstatt Solidarische Welt

Von den Römern über die Fugger und Welser bis hin zur Konsumwelt der Gegenwart ist Augsburg immer wieder Schauplatz kolonialer Einflüsse und Auswirkungen. Der Rundgang will globale wirtschaftliche und politische Zusammenhänge deutlich machen und Stadtgeschichte aus einer etwas anderen Perspektive beleuchten. Auf den Spuren nachhaltiger Einkaufsmöglichkeiten zeigt er auch Alternativen rund um den Fairen Handel auf und stellt engagierte Initiativen vor.

ausführliche Inhalte siehe Augsburg Wiki: Kolonialgeschichtlicher Stadtrundgang (1990er)

Advertisements