Wir stellen vor: Unsere Gäste beim Perspektivenaustausch: Draußen vor der Tür (30.06)

Beim Feiern markiert die Eingangstür zum Club eine wichtige Grenze: wer darf rein, wer nicht? Und warum? Sorgen Türsteher*innen für Sicherheit, und wenn ja, wie? Oder bleibt die Gerechtigkeit hier aufgrund von rassistischem Ausschluss auf der Strecke? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit euch und unseren Gästen bei der 1. Augsburger Sicherheitskonferenz mit unserem Beitrag „Draußen vor der Tür – Sicherheit(sfiktionen) im Nachtleben“ .

Zur Einstimmung auf einen spannenden, vielfältigen, diskussionsreichen und konstruktiven Perspektivenaustausch stellen wir an dieser Stelle unsere Gäste kurz vor:

Dr. des. Christine Preiser

Preiser_ChristineSoziologin an der Universität Augsburg mit den Schwerpunkten urbane Sicherheit und Nacht. Ihr Promotionsprojekt ging über die „Grenzwächter des Nachtlebens. Eine Ethnografie über Türsteher in Deutschland“. Dafür schlug sie sich Nächte um die Ohren, beobachtete Türsteher*innen und forschte über den Arbeitsalltag der Türsteher und die Frage, wie Zugang und Ausschluss am Clubeingang eigentlich verhandelt werden. Sie stellt die These auf, dass Nachtleben in der aktuellen Form per se exklusiv ist, da Eintrittspreise, Werbung, Musikgeschmack weitere Faktoren sind. Neben der Frage »Wer kommt nicht rein?« lohnt sich also auch die Frage »Wer ist überhaupt gar nicht erst da?«

Hamado Dipama

Hamado-Dipama-038-END-colorVorstand des Vereins „Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.“ außerdem war und/oder ist er engagiert im bayrischen Flüchtlingsrat, im Ausländerbeirat München oder im Arbeitskreis Panafrikanismus. Als nur ein Beispiel von Alltagsrassismus behandelt er die Frage von rassistischer, diskriminierender Türpolitik im Nachtleben. Hamado Dipama hatte sechs Münchner Clubbetreiber aufgrund rassistisch-motivierten Ausschluss verklagt. Vorausgegangen war ein Test im April 2013, bei dem Dipama mit einem ebenfalls dunkelhäutigen Freund bei 25 Clubs Einlass begehrte – und 20 Mal abgewiesen wurde. Er konstatierte eine „systematische Diskriminierung“ im Nachtleben und zog vor Gericht. In Teilen hat er Recht erhalten und Schmerzensgeld bekommen, in anderen Fällen wurden die Klagen zurückgewiesen.

Christoph Achzenik

17218426_1912655805630454_7031909813789595979_oBetreiber des Augsburger Clubs „Hallo Werner“ und Vorstand der Club- und Kulturkommission Augsburg e.V. Diese wurde gegründet, um sowohl die wirtschaftliche Potenz als auch die kulturelle Kompetenz der regionalen Club- und Kulturveranstalter*innen widerzuspiegeln und somit als ernstzunehmende und aussagefähige Stimme in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Im Zuge der Tage für Solidarität, Herz und Toleranz in Augsburg dieses Wochenende setzt die Club- und Kulturkommission mit der Plakataktion „Kein Eintritt für Intoleranz“ ein Zeichen.

Hanna Knop

www_stadtjaeger-augsburgGeschäftsführerin und Managing Director bei der Marketing, PR & Eventagentur „Stadtjäger Augsburg“. Bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen hält sie die Fäden in der Hand und muss die Interessen vieler Akteur*innen unter einen Hut bringen. Dazu gehört auch, die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten. Sie kann aus praktischer Erfahrung und ihrem Arbeitsalltag heraus eine Perspektive von innen auf die Themenstellungen diesen Abends werfen.

Oliver Zimmermann

oz_zimmermannDer Sicherheitsstratege Oliver Zimmermann ist Geschäftsführer der Augsburger Firma OZ Security. Diese arbeitet seit über 20 Jahren in den Bereichen Personenschutz, Werk- & Objektschutz, Veranstaltungsschutz und Diskothekenschutz. Herr Zimmermann kann also „aus dem Nähkästchen“ plaudern und über die vielfältigen Anforderungen an eine Sicherheitskraft im Nachtleben referieren. Er erklärt, mit welchen Sicherheitsbegriff gearbeitet wird und durch welche Strategien und Methoden Securities Sicherheit im Club zu garantieren versuchen.

Moderation: Tülay Ates-Brunner.

Herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die großzügige Unterstützung dieser Veranstaltung durch das Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt (Stadt Augsburg) ! 🖤

 

(Henriette)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s