Kolonialismus ist kein Thema der Vergangenheit

Ungleichheiten, Machtasymmetrien und verschiedene gesellschaftliche Positionen prägen nach wie vor unseren Alltag. Rassistische, auf koloniale Überlegungen basierende Denk- und Handlungsschemata müssen aufgedeckt und dekonstruiert werden. Auch in Augsburg haben Römer, Fugger und Welser ihre kolonialen Spuren hinterlassen. Decolonize Augsburg - Decolonize Yourself!

Werbeanzeigen

Planungswerkstatt Postkolonialwarenladen

10.03.2019 - 13.00 - 17.00 Uhr - Augsburg Wir wollen uns treffen und kreativ brainstormen: 👉wie könnte ein Postkolonialwarenladen aussehen? 👉Wie können wir über Eigentum nachdenken? 👉Wo sind Spuren von Kolonialismen und Rassismen in Konsumgütern des Alltags vorhanden: sprachlich, bildlich, wirtschaftlich? etc.pp. Wir möchten eine mobile Ausstellung konzipieren, die einerseits im Rahmen der Eigentumskonferenz der … Planungswerkstatt Postkolonialwarenladen weiterlesen

Meins?! Die Eigentumskonferenz – Aufruf zur Beteiligung

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte, das Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg veranstaltet vom 05. - 07. Juli 2019 MEIN!? Die Eigentumskonferenz im Provino Club. Zudem ist ein Rahmenprogramm von +/- 4 Wochen um die Konferenz angedacht. MEINS!? Die Eigentumskonferenz? Wir widmen uns der Beziehung zwischen Eigentum und der eigenen Lebensführung, ob als Individuum oder Gesellschaft. … Meins?! Die Eigentumskonferenz – Aufruf zur Beteiligung weiterlesen

Hinweis: Diskussion über Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich (BPB)

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat zur spannenden Veranstaltung um postkoloniale Stadtführungen (31.01) auch einen Live Stream - um 18.30 Uhr geht's los. Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich Akteure aus Köln, Bonn, Kassel und Berlin im Austausch über Theorie und Praxis und einen kritischen Blick auf ihre Stadt   Ablauf des Abends 18:00 Begrüßung und … Hinweis: Diskussion über Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich (BPB) weiterlesen

Jahresrückblick 2018

2018 so: Büchertisch in der Stadtbücherei Augsburg (als Medientipps auch hier auf unserer Seite) Filmreihe Decolonize mit 5 Filmen an 5 Orten Achille Mbembe zu Besuch in Augsburg: großartige Vorträge und ein spannender Kaffeeplausch mit ihm München: / mapping.postkolonial.net - Netzwerken von Augsburg und München Postkolonial Solidarische Stadt Augsburg / 1. Augsburger Sicherheitskonferenz - Draußen … Jahresrückblick 2018 weiterlesen

Lesetipp: Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung

Das neue (kostenlose!) Heft "Informationen zur politischen Bildung" der Bundeszentrale für politische Bildung ist da! Unter dem Titel "Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung" beschäftigt sich Gabriele Metzler mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kolonialismus. "Die Eroberung fremder Welten durch die Europäer gehört der Vergangenheit an. Inzwischen sind die ehemaligen Kolonien längst unabhängige Mitglieder der internationalen … Lesetipp: Europa zwischen Kolonialismus und Dekolonisierung weiterlesen

Bundesnetzwerk DECOLONIZE fordert Anerkennung von Kolonialismus als Unrechtsherrschaft

Am 26. November jährte sich das Ende des deutschen Kolonialreiches in Afrika, Ozeanien und Asien zum 100. Mal. Aus diesem Anlass hat das bundesweite Netzwerk zur Dekolonisierung der Erinnerungskultur eine Erklärung verfasst. Darin fordert das Bundesnetzwerk die Anerkennung von Kolonialismus als Unrechtsherrschaft. Interview mit Tahir Della Erklärung des bundesweiten Netzwerks 1. Tahir Della von der … Bundesnetzwerk DECOLONIZE fordert Anerkennung von Kolonialismus als Unrechtsherrschaft weiterlesen

Filmabend & Performance: Bushfallers & Sturmflut der Mikilisten (24.11)

English below.  Augsburg Postkolonial und das Grandhotel Cosmopolis laden im Rahmen der Afrikanischen Wochen 2018 und der Linken Einführungswochen Augsburg herzlich ein: 1. Film und Filmgespräch mit Produktionsleiter Mbuh Blaise Baneh am 24.11, 19.00 Uhr im Grandhotel Cosmopolis im Rahmen der Afrikanischen Wochen (Eintritt auf freiwilliger Basis 0 € | 8 € | 16 €). … Filmabend & Performance: Bushfallers & Sturmflut der Mikilisten (24.11) weiterlesen

Postkolonialer Stadtrundgang durch Augsburg (11.11)

Eine Gedenktafel für den Kolonialunternehmer Bartholomäus Welser in der Annastraße, der Kolonialladen in der Altstadt und das Deckenfresko „Der Handel verbindet die Erdteile“ im Schaezlerpalais: Auf dem Stadtrundgang möchten wir zeigen, auf welche Weise diese und weitere Augsburger Orte mit dem deutschen und europäischen Kolonialismus verbunden sind, und uns fragen, welche Bedeutung die Kolonialgeschichte für … Postkolonialer Stadtrundgang durch Augsburg (11.11) weiterlesen

Augsburg Postkolonial feat. Afrikanische Wochen / November 2018

November: Afrikanische Wochen in Augsburg: informative Vorträge, moderne Literatur, zeitgenössische Kunst, Live-Musik, Kino, Kabarett, kreative Workshops und vieles mehr. Thematischer Schwerpunkt dieses Jahr ist „Images“. Wir wollen hinter das „eigene“ und das „afrikanische“ Image blicken, uns mit Vorurteilen und Stereotypen kritisch auseinandersetzen sowie „neue“ bzw. selten beachtete Sichtweisen und Wahrnehmungen unseres Nachbarkontinents thematisieren. Woher kommen … Augsburg Postkolonial feat. Afrikanische Wochen / November 2018 weiterlesen

15.09 – Klavierklänge für sichere Häfen

Aeham Ahmad, der „Pianist aus den Trümmern“ zu Gast in Augsburg: Konzert im Flüchtlingsboot mit Lesung aus seinem Buch „Und die Vögel werden singen“ im Rahmen einer Kundgebung der Seebrücke Augsburg für sichere Häfen. Samstag, 15.09, 15.00 Uhr, Elias-Holl-Platz. Aeham Ahmad Bekannt geworden ist der palästinensische Musiker Aeham Ahmad als der „Pianist aus den Trümmern“. … 15.09 – Klavierklänge für sichere Häfen weiterlesen